phronetik® ist der geschützte name für eine methodik und theorie kunsttherapeutischen handelns, die seit den 80er jahren von irmgard maria starke entwickelt wurde.

grundlage ist phronesis, ein begriff der griechischen philosophie, der die fähigkeit des menschen bezeichnet, zusammenhänge zu erkennen und danach zu handeln.

phronetik ist eine haltung, und fordert von kunsttherapeutInnen wache aufmerksamkeit mit allen sinnen und die fähigkeit mit ganzheitlicher anteilnahme den prozess zu begleiten.

Die drei wesentlichen Grundlagen der Phronetik sind

das  M e n s c h e n b i l d,

die  H a l t u n g  der  a k t i v e n   C o m m u n i o   und

die  G e n e s e   der   G e s t a l t b i l d u n g, also die Weise, wie etwas in dieser Welt Gestalt annimmt:

bewegung   ausdruck/form   leiberfahrung   beziehung